Wie geht es der Uhrenindustrie im Juni 2012?

Erste Warnsignale erreichen uns aus China und Hongkong. Die Nachfrage nach Luxusartikeln lässt nach. Einbrüche von bis zu minus 30 Prozent sollen es sein. Die Junizahlen des Schweizerischen Uhrenverbandes FH sprechen jedoch noch eine andere Sprache.

Die unterschiedliche Sichtweise ergibt sich aus Fakten und Zahlen, die direkt von den betroffenen Märkten stammen und den Zahlen des Schweizerischen Uhrenverbandes. Letztere widerspiegeln naturgemäß nicht so schnell was sich auf den Märkten draußen so tut. Ich hörte zuletzt aber auch, dass einige Fertigungsbetriebe in der Uhrenbranche wieder Kurzarbeit eingeführt haben und andere daran denken dies bald zu tun. Insbesondere Hersteller die über ein dichtes Netzwerk an eigenen Boutiquen und eigen geführten Verkaufsstellen verfügen sind am Puls der Zeit und von da hört man so manches Warnsignal. Alles deutet auf eine schleichende Verlangsamung der Nachfrage hin…

Man wird demnach die kommenden Monate abwarten müssen und schauen wann und ob sich die Rückgänge auch in den offiziellen Zahlen des Schweizerischen Uhrenverbandes niederschlagen.

Was man heute diesen Zahlen entnehmen kann, ist ein Rückgang der Stückzahlen bei einer gleichzeitigen Steigerung des Umsatzes. Das heißt nichts anderes als es werden aktuell immer mehr teurere Uhren verkauft. Besonders Edelmetalle wie Gold boomen ungemein. Ein Zeichen, dass der Konsument auf der Suche nach wahren Werten ist. Und, ein massives Stück Gold am Handgelenk ist ja schon mal ein guter Anfang. Stahluhren verlieren, werden weniger gekauft, erlösen aber immer noch mehr als zuletzt. Also ist deren Durchschnittspreis deutlich angestiegen.

Interessant auch der Umstand, dass einige europäische Länder stark zulegen konnten und einige indes schwächeln. Im Plus sind zum Beispiel Deutschland, Österreich, im Minus Frankreich und Italien…

Ich bleibe für Euch dran und berichte hier am Blog laufend über die Entwicklungen.

Die Bilder zeigen Euch übrigens die letzten Auswertungen des Schweizerischen Uhrenverbandes, die dieser vor wenigen Tagen auf seiner Website publiziert hat.

20120721-180915.jpg

20120721-180936.jpg

20120721-181001.jpg

20120721-181017.jpg

TAGS: , ,